deutsch | italiano
Wir empfehlen
  • Stadtführung „Brixen auf einen Blick“
    Wann: Jeden Montag um 10.00 Uhr
    Treffpunkt: Tourismusverein Brixen, Regensburger Allee 9
    Kostenbeitrag: € 7,00, Kinder von 5-14 Jahren € 5,00, kostenlos mit der BrixenCard
    Anmeldung im Tourismusverein Brixen, Tel. +39 0472 837 401, info@brixen.org
Brixen Südtirol - Der Film
Die Dolomiten - Unesco Weltnaturerbe
Gemeinde Brixen
Suedtirol
Green Event

Veranstaltungen & Führungen

Rahmenprogramm

Für die musikalische Umrahmung und besinnlichen Momente sorgen verschiedene Chöre mit stimmungsvollen Adventskonzerten. Das Rahmenprogramm legt besonderen Wert auf Südtiroler Brauchtum: traditionelle Handwerker zeigen am Weihnachtsmarkt ihr künstlerisches  Können und geben einen interessanten Einblick in ihre Arbeit. Die Kutschenfahrten durch die Brixner Altstadt laden jeden Samstag und Sonntag zum Genießen und Betrachten der historischen Häuserfassaden ein.

Brauchtum und Kunst

Der Weihnachtsmarkt präsentiert sich wieder mit verschiedenen Attraktionen. Zum einen unterstreichen 9 lebensgroße Krippenstationen am Domplatz, in der Altstadt und am Bahnhof, die große Brixner Krippentradition, und laden ein zum Krippenspaziergang, der seinen Höhepunkt im Besuch der wertvollen Krippenabteilung im nahe gelegenen Diözesanmuseum in der Hofburg findet. Zum anderen möchte ein überdimensionaler Adventskranz rund um das Grünbeet am Domplatz auf die verbreiteste Form adventlicher Tradition hinweisen. Der „Brixner Weihnachtsengel“

Der „4. Brixner Weihnachtsengel“ zieht samt seinem Gefolge von 14 Barockengeln auf den Weihnachtsmarkt ein. Das durch eine eigene Jury auserwählte Brixner Mädchen repräsentiert als Symbolfigur im Engelskostüm für zwei Jahre während der Adventszeit den Brixner Weihnachtsmarkt. Nach der feierlichen Eröffnung am 24. November mischt sich der „Brixner Weihnachtsengel“ an den darauffolgenden drei Samstagen unter die Besucher des Marktes, um die Kinder mit kleinen Geschenken zu überraschen.

Wahl des schönsten Weihnachtsmarktsstandes

Eine Jury wird dieses Jahr wieder den schönsten Weihnachtsmarktstand nach folgenden Kriterien wie Dekoration, Originalität, Produkt, Freundlichkeit und Gesamteindruck ermitteln. Am Samstag, 31. Dezember 2016 wird um 11 Uhr der Betreiber  des gewählten schönsten Standes mit dem „Goldenen Weihnachtsbaum“ als Anstecknadel prämiert.